VERSCHIEDENE GRAPPA

 

Es gibt verschiedene Grappa. Die Parameter für die Bewertung der Grappa sind:

 

Das Alter.

Die Sorte von Schärfung nach der Produktion gehabt.

Die Trauben aus deren die Grappa produziert wurde.

Die pflanzliche Essenzen, die für die Würzung der Grappa benützt werden.

 

Die GRAPPA qualifiziert sich in:

 

jung oder weiß: nach der Destillation wird sie sofort in Flaschen abgefüllt.

verfeinert: nach der Destillation und vor der Abfüllung wird die Grappa im Holzfass bis maximal 12 Monaten erhaltet.

gealtert oder alt: diese Grappa wird in Flaschen abgefüllt nur nach einer Periode von 12 18 Monaten, in deren sie im Holzfass raffiniert wird.

uralt: auch für diese Grappa, hat man die Vervollkommnung im Holzfass aber für eine längere Periode: d.h. mehr als 18 Monaten. Danach füllt man die Grappa in Flaschen ab.

aromatisch: Diese Grappa realisiert man bei Benutzung von aromatischen Trauben wie Moscato, Gewürztraminer, Malvasia oder von halbaromatischen Trauben wie Chardonnay oder Sauvignon.

einzige Rebsorte: realisiert mit der Benutzung von einer einzigen Vielfalt von Trauben, wie Moscato, Chardonnay Cabernet, Prosecco, Pinot. Diese Grappa ist der Duften der ursprünglichen Trauben verbunden.

mehrere Rebsorte: realisiert mit verschiedenen Trauben. Diese Grappa hat auf der Etikette nur die Benennung „Grappa“ ohne Hinweisung der Trauben, damit sie produziert wurde.

aromatisiert: nach der Destillation werden eine oder mehrere pflanzliche Essenzen, wie z.B. Obst (Heidelbeere, Maulbeere usw.) oder Heil-und aromatischen pflanzen (Wacholder, Raute, Lakritz) hinzufügen.

 

Wann die verschiedene Kategorien sich zwischen einander zusammenfügen, hat man eine besondere Klassierung der Grappa, wie z.B. „Grappa monovitigno Riserva“ oder „Grappa aromatica monovitigno stravecchia“.

TIPOLOGIE DI GRAPPA

TIPOLOGIE DI GRAPPA

 

TIPOLOGIE DI GRAPPA